Kirino als Werbegesicht für die jungen japanischen Wählern

Seit dem letzten Jahr können auch die 18 Jährigen an den Wahlen in Japan teilnehmen, zuvor war die Wahlberechtigung ab dem 20. Lebensjahr möglich.

Damit der Reiz für die Wahlen, besonders für die kommende Wahl im Sommer, auch bei den jüngeren Wählern vorhanden ist, möchte nun das Innenministerium eine Kampagne namens ,,18-sai Senkyo” (Die 18- Jährige Wahl) starten. Und auch diesmal wirbt man am liebsten mit einigen Animecharakteren.

So soll Kirino, bekannt aus der Light Novel-Reihe Oreimo, das Gesicht zur Kampagne werden, da sie vor Kurzem selbst 18 wurde. Unter dem Titel ,,Ore no Imōto ga 18-sai Campaign Model ni Naru Wake ga Nai ~ Kōsaka Kirino no Manabu 18-sai Senkyo~” (Meine kleine Schwester kann nicht das Model zur 18-Jährigen Wahl Kampagne sein~Kirino Kōsaka studiert die 18-Jährige Wahl) kann man am 13. März auf dem Dengeki Bunko Spring Festival in Akihabara, Tokyo, gratis an der Veranstaltung teilnehmen. Hierbei werden die Macher der Light Novel Reihe ,,Oreimo”, Hiro Kanzaki und Tsukasa Fushimi, die Broschüre zur Kampagne schreiben. Die Broschüre soll dabei den Erstwählern beim Wählen helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo