High School Mädchen ziehen sich nun warm an?

Öfters sah man in einem Anime High School Mädchen, die in den Wintergraden sehr offen bekleidet waren. Diese Szenen kann man nicht nur auf dem Bildschirm bewundern, sondern auch auf den Straßen von Japan.

hiroshima.png

Momentan erlebt Japan seine eisigen Wintertage, wo es zum Beispiel in Kansai bis zu -9 Grad werden kann, bei einer Schneemasse von 50cm.
Hierbei entdeckte der Zeichner Niichi (@niichi021) ein Bild, worauf zwei junge Frauen warm bekleidet auf der Straße liefen, was an sich für uns wohl normal wäre.

Doch aus diesem Grunde zeichnete Niichi ein Bild und twitterte dies. Hierbei wurden zwei Typen verglichen, wo Typ Links das ,,normale Kriterium” entsprach und die rechte Person seine Ansprüche reduziert hatte und so schön warm bedeckt war.

Nach großen Interesse der Twittergemeinschaft, stellte Nichii eine Umfrage online, worin abgestimmt werden sollte, wie man sich am liebsten in den Wintertagen zurzeit anziehen möchte. Bei 57,775 Stimmen haben ca. 70% sich für die rechte Person entschieden.

Es sieht ja auch ganz knuffig aus, besonders, wenn das Schulmädchen ihre Haare im Schal stecken lässt, meint Niichi. Und wie wir es doch kennen, mögen unsere Japaner gerne etwas, solange es auch ,,kawaii” bewertet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo