Empfehlung: Sakurasou no Pet na Kanojo

Sorata Kanda ist ein ganz normaler Junge.saku2
Und doch lebt der 17 jährige im Sakurasou, einem Wohnheim eigens für Problemschüler. Diesen Umstand kann man Wohl seiner Überfürsorglichkeit gegenüber Katzen verdanken. Sobald Sorata ein ausgesetztes Kätzchen sieht, kann er nicht anders als sie bei sich aufzunehmen. Dumm nur, dass im normalen Wohnheim Haustiere untersagt sind.
Als eines Tages die Schulleitung erfährt, dass der Junge in seinem Zimmer Katzen versteckt, wird er vor eine Wahl gestellt: Sie abgeben, oder ins Sakurasou ziehen. Worauf Soratas Entscheidung fiel, kann man sich denken und nun lebt er zusammen mit der aufgedrehten Mangaka Misaki, dem aufreißerischen Drehbuchautor Jin, dem Hikikomori und Computerexperten Ryu, sowie der dem Alkohol nicht abgeneigten Lehrerin Chihiro, unter einem Dach. Eines Tages dann soll Sorata am Bahnhof eine neue Mitbewohnerin abholen, Chihiros Cousine Mashiro Shiina. Als er sie das erste Mal sieht, ist Sorata hin und weg. Vor ihm steht ein wunderschönes Mädchen mit blasser Haut, blondem Haar und roten Augen.saku
Schnell stellt sich jedoch heraus, dass nicht alles Gold ist was glänzt, denn die geniale Künstlerin, welche bereits als Kind ihre Werke in unzähligen Galerien ausgestellt hat, ist völlig lebensunfähig.
Schon am ersten Morgen muss Sorata herausfinden, dass sich das gleichaltrige Mädchen noch nicht einmal richtig selber anziehen kann. Wäre dieser Schock am morgen noch nicht genug, erfährt der Schüler auch noch, dass er im Haushaltsplan des Wohnheims für den sogenannten “Shiina-Dienst” eingeteilt wurde. Dies jedoch nicht nur an einem, sondern an allen Tagen. Eine schwierige und nervenaufreibende Zeit bricht für Sorata im Sakurasou an.

Der Anime “Sakurasou no Pet na Kanojo” oder im englischen “The Pet Girl of Sakurasou” ist eine Produktion des bekannten Studios J.C.STAFF aus der Winterseason 2012/2013.
Diese haben der Light Novel Adaption von Autor Hajime Kamoshida ganze 24 Folgen beschert, welche für das Storytelling auch dringend benötigt werden.  Denn, wo man Anfangs eine leichtherzige Slice of Life Komödie erwartet, findet der Zuschauer bald eine komplexere Struktur, welche auch die Genres Drama und Romance einbindet. Das wurde im Anime jedoch sehr gut umgesetzt, was dazu führt, dass man mehr als einmal bei den Geschichten der sympathischen und schrägen Bewohner des Sakurasou mitfiebert.saku3
Mir persönlich haben die ersten drei Folgen sogar so gut gefallen, dass ich mich damals kurzerhand aufgrund dieses Anime entschied einer (Heute leider nicht mehr existenten) Subgruppe als Übersetzter beizutreten. Bei allen Gruppen war “Sakurasou no Pet na Kanojo” zu dieser Zeit auf Stopp und ich konnte es einfach nicht mit ansehen, wie ein so unterhaltsamer Anime an der deutschen Szene vorbei zog.
Aus diesem Grund ließ ich es mir nicht nehmen, bei einer Subgruppe einzuspringen, welche zuvor ihren Übersetzer für dieses Projekt verloren hat und somit die Zügel selber in die Hand zu nehmen.

Daher kann ich an dieser Stelle auch nichts weiter sagen, als dass ich diese Serie jedem Genre-Fan wärmstens empfehle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo